Nachruf: Anka Franken

Anka Franken, *9.3.1935, +3.10.2021

Anka Franken
Anka Franken
Datum:
Do. 11. Nov. 2021
Von:
Ulrike Wellens

Wir trauern um unser langjähriges Vorstandsmitglied Anka Franken, die Anfang Oktober im Alter von 86 Jahren nach längerer Krankheit verstarb. Anka Franken war vor vielen Jahren durch ihre Schwiegermutter zum KDFB gekommen und hat die Geschicke im Diözesanvorstand bis zuletzt wesentlich mitgeprägt. Sie hatte ein großes Herz für die Menschen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen, für Arme, Arbeitslose und Kranke. So war sie Gründungsmitglied des „Volksverein Mönchengladbach ggmbH gegen Arbeitslosigkeit“ und bis zuletzt hat sie den Volksverein aber auch den Frauenbund mit ihren Ideen und ihrer Tatkraft begleitet. Sie war eine begnadete Erzählerin von Märchen und hat mit dieser Gabe viele unserer Frauenbundstreffen bereichert, so dass wir an dem Schatz der Märchenweisheiten teilhaben durften und viele auch unbekannte Märchen kennengelernt haben. Sie war der Kirche gegenüber kritisch, lebte ihren Glauben aber immer in der Gemeinschaft der Christen und gab lebendiges Zeugnis davon. Wir sind dankbar für die Wertschätzung und Herzlichkeit, die Anka Franken uns allen entgegenbrachte. Wir werden ihr ein ehrendes Andenken bewahren.

Für den Diözesanvorstand Aachen
Ulrike Wellens, Geistliche Beirätin